ZEVAC AG
Vogelherdstrasse 4
CH-4500 Solothurn

Tel: +41 32 626 20 80
Fax: +41 32 626 20 90
E-mail: info@zevac.ch

IP-500 TABLETOP

Das IP-500 Tabletop ist ein ausserordentlich flexibles und präzises Multifunktions-Assembly-System, das für den Einsatz für flexible Automationsprozesse entwickelt wurde. Diese Automationsprozesse können zu einem späteren Zeitpunkt in eine Automationszelle übernommen werden. Aufbauend auf einem kartesischen Positionier-System kann eine Vielzahl von anwendungsspezifischen Optionen entwickelt bzw. integriert werden.
IP-500 Tabletop

TECHNISCHES DESIGN

Als Tischfabrik konzipiert, bietet das IP-500 Tabletop vollautomatisches Arbeiten mit kleinsten Komponenten bei höchster Präzision und Flexibilität. 

FLEXIBILität, zuverlässigkeit und präzision

Die Flexibilität mehrere Prozessschritte zu kombinieren ohne dabei an Zuverlässigkeit oder Präzision zu verlieren, ist die Stärke der IP-500 Tabletop. Ein optimaler Mix von standardmässigen Maschinen-Modulen und anwendungsspezifischen Optionen,  womit die IP-500 Tabletop einzigartig in der Anwendung für verschiedenste Produktionsanforderungen ist. 

PROZESSVIELFALT

Absolute und relative Platzierung entsprechend CAD-Platzierungsdaten, Bauelementhandhabung, Eintauchen, Stempeln, Fluxen, Dosieren, Selektionieren, Inspektion, Höhenmessung, Härten sind einige Anwendungen in Märkten wie Elektronik, Sensorik, Halbleiterfertigung, MEMS/MOEMS, Mikromechanik, Mechatronik, Optik und Photonik.
IP-500 TABLETOP HAUPTMERKMALE
  • ACHSENSTEUERUNG
    Bewegungssteuerung im geschlossenem Regelkreis, verschleissfreie Liniearantriebe in X und Y, optional Z und Theta so wie Doppelantrieb in Y, alle Achsen sind synchronisiert
  • MASCHINEN-STRUKTUR
    X/Y-Positionier-System auf einer Stahlplatte montiert, stabilisiert durch einen verschweissten Stahlrahmen in Aluminium- Gehäuse 
  • ROBOTER-KOPF
    trägt die Kamera für die Sicht nach unten, Pick-und Place-Werkzeuge, Dispenser, Schraubenzieher oder andere benötigte Optionen
  • ARBEITS-BEREICH
    Flexibel ausrüstbar mit Bauelement-Zuführungen, Transportband, Zentrier-Station und Positions-Sensoren 
  • ZUSATZMODULE
    Aus dem breiten Angebot von Standard-Zusatzmodulen oder als Kundenentwicklung kann die effizienteste Systemkonfiguration für einen optimalen Prozess definiert werden. Unsere Ingenieure arbeiten gerne eine entsprechende Lösung für die jeweilige Anwendung aus. 
  • SOFTWARE-STEUERUNG
    VisualMachines™; objektorientiert, modulare Software-Umgebung; ermöglicht eine rasche Umsetzung und Implementierung von komplexen Bewegungs-, Bildverarbeitungs- und Prozess-Steuerungs-Programmen








NEWS
/de/aktuelles/meldungen/2018_SMT_de.php
/de/aktuelles/meldungen/2017_09_19_Productronica.php
/de/aktuelles/meldungen/2017_09_19_Enova.php

AWARDS
/de/awards/meldungen/2010_Zevac_recognition-award.php
/de/awards/meldungen/2007_ONYX_25_designpreis.php
/de/awards/meldungen/2006_ONYX_25_reddot.php
/de/awards/meldungen/2006_ONYX_24_good_design.php

nach oben | Drucken